Wolkenseifen Deo Creme Beauty

Hallihallo meine Lieben,

nachdem mich in den vergangenen Wochen mein Leben als Praxisstudent, eine wirklich nervige Grippe/Nierenbeckenentzündung und unsere Hochzeitsvorbereitungen jegliche Energie gekostet haben, melde ich mich heute mit einem Bericht über ein Produkt zurück, ohne das ich mir mein Leben gar nicht mehr vorstellen könnte: Die Deo Creme von Wolkenseifen.

Ja ich weiß, diese Deo Creme ist nicht wirklich neu und wurde schon auf vielen verschiedenen Blogs gehyped. Dennoch möchte auch ich gerne meinen Senf zum Thema dazugeben. 😉 Ganz besonders auch deshalb weil bis heute viele Menschen, die keinen wirklichen Bezug zum veganen Leben haben, noch nie von diesem fabelhaften Produkt gehört haben. Aus diesem Grund ist jeder Artikel wichtig. Spread the word! 🙂

Zu den Wolkenseifen Deos bin ich über einen lieben Freund gekommen, welcher mich damals über die Problematik von Aluminium in Deos aufklärte. Was ich anfangs noch als paranoiden Humbug verurteilte (die Leute denken sich ja jeden Tag was Neues aus um uns in Angst und Schrecken zu versetzen), leuchtete mir das ganze Thema nach weiteren Recherchen dann doch irgendwie ein. Eigentlich war die ganze Sache doch sehr logisch. Es konnte einfach nicht gesund sein sich jeden Tag ein giftiges Metall auf die Haut zu sprühen welches unsere Poren verstopft und einen absolut natürlichen Vorgang unterdrückt. Vor allem wirkten die ganzen handelsüblichen Deos, meiner Meinung nach, sowieso nicht. Also wollte ich der ganzen Geschichte mal eine Chance geben und willigte ein, die Deo Creme einmal auszuprobieren.

Ich muss zugeben, anfangs war ich wirklich skeptisch. Vor allem war die ganze Sache auch wirklich ungewonht. Ab sofort sollte ich mich jeden Morgen untern den Achseln eincremen. Irgendwie komisch. Aber ich habe es dann natürlich doch ausprobiert. 🙂

Heute muss ich sagen, dass ich schlicht und einfach begeistert bin. Wolkenseifen bietet eine großartige Duftauswahl wo wirklich für jeden etwas dabei ist. Mein aktueller Liebling ist das Traumstunden Deo. Es hat einen unglaublich leckeren und fruchtigen Duft.

Was man beim Wolkenseifen Deo aber wissen muss ist, dass das Deo nicht den Prozess des Schwitzens aufhält. Anfangs dachte ich, dass das zu einem Problem werden könnte und man ständig mit Schweißflecken rumlaufen muss. Doch zu meiner Überraschung war das überhaupt nicht so. Ich habe sogar den Eindruck dass ich viel weniger schwitze als früher. Außerdem verhindert das Deo zuverlässig Körpergeruch und man fühlt sich den ganzen Tag total frisch. Ein weiterer Vorteil des Deos ist, dass es unglaublich ergiebig ist. Eine Dose hält bei mir ca. 6 Monate, was bei einem Preis von 7,50€ pro Dose wirklich ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis ist.

Sogar mein Freund ist mittlerweile ein treuer Wolkenseifen Kunde. Besonders das Masculine Deo hat es ihm angetan.

Ich kann das Wolkenseifen Deo wirklich jedem ans Herz legen der sich ein zuverlässiges, veganes und tierfreundliches Deo wünscht. Anfangs ist es sicher eine kleine Umgewöhnung von einem Spray Deo auf die Creme, doch man hat sich letztenendes sehr schnell daran gewöhnt.

Das Wolkenseifen Deo könnt ihr übrigens hier bestellen. Es gibt auch ein tolles Probenset bei dem ihr für 19,95 € 12 kleine Proben zum Ausprobieren bekommt. Für den Anfang eine wirklich tolle Gelegenheit die verschiedenen Duftrichtungen kennenzulernen.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Wolkenseifen Deo gemacht?:)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.