Lunch-Salat mit Avocadocreme und Süßkartoffeln prettyhappyvegan Blogilates / Food

Ich oute mich hier mal und gebe ganz offen und ehrlich zu dass ich nicht gerade ein großer Fan von Salaten bin. Mit einem normalen gemischten Salat kann man mich jagen. Doch in letzter Zeit greife ich mir doch immer öfter einen der grünen Köpfe im Supermarkt und versuche daheim etwas Leckeres daraus zu zaubern. So langsam werden die Rezepte immer besser, insbesondere seit ich angefangen habe mit verschiedenen Kernen, Nüssen oder Gemüse, welches eher untypisch für Salate ist, zu experimentieren. So auch bei diesem Salat den es gestern zum Mittagessen gab. Seit es kühler geworden ist habe ich sehr oft große Lust auf Süßkartoffeln. Diese leckere orangene Knolle, welche übrigens nicht mit der „normalen“ Kartoffel verwandt ist, steckt voller Antioxidantien und enthält außerdem Kalium, Zink und Kalzium. Zusammen mit einer Avocadocreme scmecken Süßkartoffeln ganz besonders gut also dachte ich mir: Mach doch einfach mal einen Salat der die Süßkartoffel, die Avocadocreme und knackig frisches Gemüse beinhaltet. Gesagt, getan. So ist dieser tolle Salat entstanden der sehr satt macht und auch noch super gesund ist.

Für 2 Personen

Salat

  • 1 Karotte
  • 150g Romanasalat
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 2 EL Olivenöl
  • 10 Radieschen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne

Avocado-Tomaten-Creme

  • 1/2 Avocado
  • 5 Kirschtomaten
  • 1/2 – 1 TL gehackter Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 1/2 – 1 TL Zitronensaft

Süßkartoffel schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. In einer Schale mit dem Olivenöl vermischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Währenddessen den Salat in mundgerechte Stücke zupfen, waschen und mit einer Salatschleuder trocken schleudern. Karotte und Radieschen in Scheiben schneiden und zum Salat geben. Für die Avocado-Tomaten-Creme alle Zutaten, bis auf die Gewürze, in einen Mixer geben und so lange mixen bis eine cremige Masse entsteht. Mit den Gewürzen abschmecken und die Creme zum Salat geben. Die Creme und den Salat gut miteinander vermischen. Sobald die Süßkartoffeln fertig sind, die Würfel auf dem Salat verteilen und die Sonnenblumenkerne darüber geben. Sofort genießen.

P.S. Das ist ein Rezept welches ich auch während meiner Blogilates-Challenge verwende. Wenn du noch mehr über meine Erfahrungen mit der Blogilates-Challenge erfahren möchtest, dann klicke hier. 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.