Blogilates

Guten Morgen meine Lieben,

wie jeder Andere habe auch auch ich mir ein paar gute Vorsätze für das neue Jahr genommen. DIe Uni nicht vernachlässigen, öfter mit den lieben Freunden sprechen, Reisen…aber auch gesünder essen und mehr Sport machen. Ich bin eigentlich jemand der immer sehr auf seine Ernährung achtet, aber auch ich muss zugeben dass ich in letzter Zeit leider öfters zu Chips als zu Äpfeln gegriffen habe. Dank einem guten Stoffwechsel und dem Glück mit tollen Genen gesegnet zu sein hatte dass bei mir nicht so schlimme Auswirkungen wie bei anderen Leuten, dennoch habe ich es aber gespürt. Man ist irgendwie träger und fauler, bekommt schlechtere Haut und sieht auf einmal nicht mehr so schön straff aus wie letztes Jahr im Sommer. Damit das über die nächsten Monate nicht ausartet (der WInter hat ja grade erst angefangen), habe ich mich entschlossen bei der blogilates Challenge mitzumachen. Habt ihr noch nie gehört? Ja, ich hatte bis vor Kurzem auch noch keinen Schimmer was das ist. Durch ein paar Blogger-Kollegen wurde ich aber auf diese tolle Website aufmerksam. Es ist im Prinzip ein Fitnessprogramm zusammen mit einem Ernährungsplan.

Die wesentlichen Punkte habe ich hier für euch:

  • Trinke jeden Tag 3-4 Liter Wasser
  • Esse alle 2-3 Stunden
  • Trainiere jede Woche 5-6 Mal, 1 Stunde täglich
  • Halte dich an dem Meal Plan

Viele Blogger optimieren diesen Plan für sich damit sie im alltäglichen Leben nicht zu eingeschränkt sind. Auch ich werde das tun. Vorallem deshalb weil mir die Rezepte zum Teil einfach nicht zusagen und weil ich oft den ganzen Tag in der Uni sitze und dort nicht in die Küche der Mensa laufen kann um mir Proteinpfannkuchen rauszubacken. Dennoch werde ich mich natürlich an den Workout Plan halten, Clean Eating praktizieren und jede Menge trinken. Aber nicht nur Wasser, sondern auch ungesüßten Kräutertee. Man braucht ja auch ein bisschen Abwechslung.

Viele machen gleich die 90-Tage Challenge. Ich werde aber erstmal mit dem Beginner’s 2.0 Plan beginnen. Dieser sieht ein 4-wöchiges Sportprogramm vor das aus den Videos besteht die man auf der YouTube Seite der Mädels finden kann.

Jeden Abend werde ich darüber schreiben was ich gegessen habe, welches Workout ich gemacht habe und ich werde die Rezepte meiner Mahlzeiten hochladen soweit sie von mir stammen. Sollte ich Rezepte aus Kochbüchern verwenden werde ich euch aber auf jeden Fall immer den Namen des Rezeptes wissen lassen und ich sage euch aus welchem Buch das Rezept stammt.

Am Ende einer Woche werde ich auch immer darüber berichten inwiefern sich mein Körper verändert hat bezgl. Gewicht, Maße etc.. Anfangs- und Endgewicht werde ich hier aber ganz bewusst nicht veröffentlichen, da es bei vielen schon DIskussionen auf den Blogs gab ob ihr Gewicht zu hoch oder zu niedrig wäre. Sowas will ich ganz bewusst vermeiden. Das liegt nämlich immer im Auge des Betrachters und jeder sollte das Gewicht haben mit dem er sich wohlfühlt. 🙂

Ich würde mich freuen wenn ihr auch bei der blogilates Challenge mitmacht und hier von euren Erfahrungen berichtet, bzw. mir Links zu euren Blogs schickt wo ihr eure Erfahrungen teilt.

Den Beginner’s 2.0 Workout Plan gibt es hier.

Auf ein fittes und gesundes Jahr 2015!

Los geht’s!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.