altes Logo Pretty.Happy.Vegan 300x200px Food

So, da ich natürlich auch gleich mal anfangen will tolle Sachen zu posten, fange ich gleich mal an euch mein absolutes Lieblingsrezept für Knabberspaß bei einem Filmabend vorzustellen. Ich weiß leider gar nicht woher das ursprünglich stammt da ich es von einer Freundin habe, es ist aber auf jeden Fall (meiner Meinung nach) einfach grandios lecker. Barbecue Popcorn! Endlich mal eine gute Alternative zur klassichen Version mit Zucker oder Salz. Ich mag auch die Barbecue Chips immer sehr gerne die es von diversen Firmen ja gibt. Aber man kann sich ja nie so sicher sein was da eigentlich drin ist und die ganzen Farb- und Konservierungsstoffe machen die ganze Geschichte dann sowieso noch sehr unattraktiv. Deshalb ist dieses tolle Rezept eine super Alternative und aufgrund der nicht vorhandenen Chemikalien die wir in den ganzen Produkten im Supermarkt so gerne finden (E-Nummern und andere Schrecklichkeiten) auch bestimmt gesünder 😉

Guten Appetit!!

Rezept für 1 Portion Barbecue Popcorn

Zutaten:

  • 100 g Maiskörner
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Chilipulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 4 EL Margarine
  • Pfeffer
  • Raps- oder Sonnenblumenöl

Zuerst schüttet ihr so viel von dem Öl in den Topf das es den gesamten Boden des Topfes bedeckt. Nur nicht zu sparsam mit dem Öl sein sonst brennen euch die Körner ein! Dann die Maiskörner in den Topf geben, Deckel drauf und auf die höchste Stufe stellen. Wenn der Mais anfängt aufzuploppen reduziert ihr die Hitze etwas. Immer wieder ein bisschen den Topf schütteln damit das Popcorn nicht anbrennt. Nach ca. 1 Minute müssten sie fertig sein bzw. dann wenn ihr das Geräusch des Aufploppens nur noch sehr selten hört.

Währenddessen mischt ihr in einer kleinen Dose alle Gewürze zusammen und lasst gleichzeitig die Margarine in einem kleinen Topf schmelzen. Sobald das Popcorn fertig ist, schüttet ihr zuerst das Popcorn, dann die Margarine und zum Schluss die Gewürze in eine große Dose mit Deckel. Dann ein paar Sekunden kräftig schütteln damit sich alles vermischt und noch warm genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.